Verletzung der Fürsorgepflicht in der Kita München - Peröach -

München

17.10.2012

 

Drama im Stadtteil Perlach. Vier kleine Mädchen sind über den Zaun einer Kita gestiegen. Sie liefen auf die Gleise der S-Bahn. Ein Kind wurde von einem Zug erfasst.

 

Perlach - Drama um vier kleine Mädchen in Perlach. Die Kinder sind aus der Kita "Villa Wunderland" in der Hoferstraße ausgebüxt. Dabei liefen Sie auf die Gleise der S-Bahn. Ein Mädchen wurde vom Zug erfasst.

 

Kurz vor 11 Uhr spielten die Mädchen im Außenbereich der Kita. Dabei sind die Kinder ausgebüxt, zu den Gleisen gelaufen und haben dort weitergespielt, wei es heißt. Zwei der Mädchen haben die herannahende S-Bahn gesehen und konnten weglaufen. Die beiden anderen hatten den Zug nicht bemerkt. Ein zweijähriges Mädchen ist von der S-Bahn erfasst worden und wurde lebensgefährlich verletzt.

 

Die Erzieherinnen fanden das schwer verletzte Mädchen und verständigten den Notarzt. Zur Zeit wird die 2-Jährige in einer Klinik behandelt. Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams kümmern sich um die Erzieher und die anderen Kinder aus der Kita, die schwer unter Schock stehen.

 

Bei dem Notarzt- und Polizeieinsatz in Perlach war der Streckenabschnitt zwischen Giesing und Neubiberg für den Zugverkehr gesperrt.

 

Quelle

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0